Gefüllte Paprika zum Weihnachtsfest

Ein ganz tolles Rezept, schon häufig gemacht und immer gut angekommen:

 

6 Stck. Parikaschoten

2 Stck. Gemüsezwiebeln

500 g Tomaten

400 g Hackfleisch

4 EL Tomatenmark

375 ml Gemüsebrühe

15 g Mehl

6 EL Sahne

Salz

Pfeffer

Zucker

Oregano (gerebelt)

200 g Fetakäse

Paprikaschoten waschen, abtrocknen und am Stielende einen Deckel abschneiden. Kerne und Scheidewände entfernen, Schoten nochmals abspülen.

Gemüsezwiebeln schälen und würfeln. Tomaten waschen. Drei Tomaten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanner erhitzen und die Hälfte der gehackten Zwiebeln andünsten. Hackfleisch dazugeben und anbraten. Die Tomatenwürfel und zwei Esslöffel Tomatenmarkt dazugeben und unterrühren. Den Fetakäse würfeln und ebenfalls dazugeben. Abschließend mit Salz und Pfeffer würzen; die Masse anschließend in die Paprikaschoten füllen.

Die restlichen Tomaten in Würfel schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, die restlichen Zwiebeln darin anschwitzen. Die Paprikaschoten auf die gehackten Zwiebeln in den Topf stellen, Leerräume mit den Tomatenwürfeln auffüllen und die Gemüsebrühe in den Topf gießen. 50 Minuten auf kleiner Hitze garen lassen (mit Deckel). Danach die Paprika aus dem Topf nehmen und im Ofen warm stellen.

Die Garflüssigkeit aus dem Topf mit einem Stabmixer pürieren, zwei Esslöffel Tomatenmark unterziehen und zum Kochen bringen. Die Sahne und etwas Mehl zum Binden langsam unterrühren.

Die Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und gerebelten, getrockneten Oregano würzen und abschmecken. Gemeinsam mit Reis zu den Paprikaschoten servieren.

Alternative Beilagen: Salz- oder Pellkartoffeln.


20.12.09 19:05

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


heike / Website (21.12.09 17:21)
Das hört sich mit Feta echt lecker an. So hab ich Paprikaschoten noch nicht gemacht. Das ist eine gute Idee!!
Nimmst du eigentlich rote Paprikaschoten?

Übrigens: Die Dampfnudeln sind echt lecker! Wenn du es ausprobiert hast, dann wäre ich an deiner Meinung interessiert

Ich danke dir für deinen Besuch bei mir und freue mich sehr über deinen Kommentar.

Ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest.
LG Heike

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen